Die phänomenale Neuheit – Pulse/Wobble-Synchronisation

Eine weitere bahnbrechende Revolution im Bereich der Frequenz-Anwendung von HP Alan E. Baklayan!

Die Herzfrequenzvariabilität!


Image

Nach den neuesten Erkenntnissen des Heilpraktikers, Forschers und Autors Alan E. Baklayan, spielt die HERZFREQUENZVARIABILITÄT (Puls, Geschwindigkeit und Veränderung) im Prozess der Informationsprägung eine ganz wesentliche Rolle. Die Ergebnisse, die man damit erzielt und die Vorgehensweise sind revolutionär und einfach zugleich.

Die Entwicklung dieser neuen Forschungsergebnisse zur HERZFREQUENZVARIABILITÄT ist in allen Frequenz- und Bioresonanzverfahren so zentral, dass HP Alan E. Baklayan eine Patent-Anmeldung hierfür eingereicht hat.


Der unaufhaltsame Siegeszug der Harmonikalischen Frequenz-Anwendung


In allen Fachbereichen der Frequenz-Anwendung, auch der Bioresonanz, ist die Übertragung von Informationen mit Frequenzen, Engrammen oder Frequenz-Bildern durch Ampullen üblich. Meist werden hierfür Ampullen von verschiedenen Herstellern, Nosoden oder homöopathische Präparate verwendet. Die stärkste Wirkung wird bekanntlich erzielt, wenn der Patient mit dieser Information nach einigen Minuten gesättigt ist. Laut HP Baklayan tritt diese Sättigung aber sofort ein, wenn die Informationsübertragung mit dem Herzschlag exakt auf eine Millisekunde synchronisiert ist. In anderen Worten, die Therapie ist nach einem einzigen Pulsschlag fertig.  


Die Zeitersparnis beträgt über 60% und erzeugt trotzdem eine tiefere Wirkung.


Jedes neue TRIKOMBIN ist bereits mit diesem umfangreichen Zusatzfeature ausgestattet — und wer sein bereits erworbenes TRIKOMBIN gerne ebenfalls aufwerten möchte, kann dies schnell, einfach und problemlos mit einer erhältlichen Lizenz tun. So beeinflusst die Herzfrequenzvariabilität in Zukunft die Frequenz-Anwendung maßgeblich!